Kollaborieren in Forschung und Lehre

Workhop der Reihe "Collect, Write, Publish - Eine Werkzeugkiste" in Kooperation mit der Bibliothek der TUHH, 08. Februar 2017

Leitung

Axel Dürkop, Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik, TUHH

Zielgruppe

Doktorandinnen und Doktoranden der TUHH

Zielsetzung

  • Die Teilnehmenden kennen Vor- und Nachteile der Kollaboration in Forschung und Lehre.
  • Die Teilnehmenden kennen den Open-Science-Ansatz.
  • Die Teilnehmenden kennen verschiedene Tools zum Kollaborieren.

Inhaltliche Kurzbeschreibung

Wer mit anderen kollaboriert, kommt weiter. Den Eindruck kann man zumindest bei einem Blick auf aktuelle Trends in Forschung und Lehre gewinnen. Zahlreiche Tools befördern eine effektive Zusammenarbeit beim Recherchieren und Bibliographieren, beim Datensammeln und -auswerten, beim Programmieren sowie beim Schreiben von Forschungsarbeiten inklusive anschließender Veröffentlichung.

Der Workshop zeigt auf, warum Kollaboration in der Wissenschaft viele Mehrwerte bringt, was unter Open Science verstanden wird und welche Tools für die tägliche Arbeit in Forschung und Lehre gewinnbringend eingesetzt werden können.

Methodik

Vortrag und Hands-On (bitte eigenes Gerät mit Browser und Internetzugang mitbringen!)

HTML- und PDF-Version

Dieses Skript kann als HTML-Seite und als PDF gelesen werden.

Beitragen

Dieses Skript wird auf der Kollaborationsplattform der TUHH gehostet und kann korrigiert, ergänzt und weiterverwendet werden. Es wurde so konzipiert, dass es auch außerhalb des Workshops eingesetzt werden kann.

Lizenz

Creative Commons Lizenzvertrag
Das Skript Kollaborieren in Forschung und Lehre des Instituts für Technische Bildung und Hochschuldidaktik (ITBH) an der TU Hamburg wurde entwickelt von Axel Dürkop. Es ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Version

Thu Nov 23 2017 13:20:04 GMT+0000 (UTC)